Die Preisverleihung mit Rahmenprogramm des Sächsischen Jugendjournalismuspreises 2019 fand am 22. Juni in Chemnitz statt.

Den Schülerzeitungspreis vergaben das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Jugendpresse Sachsen e.V. dieses Jahr bereits zum 15. Mal gemeinsam.
Unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministers für Kultus, Christian Piwarz, wurden engagierte und talentierte Nachwuchsjournalist*innen aus dem Freistaat geehrt.

Die besten Schülerzeitungen Sachsens wurden in den Kategorien Grundschule, Förderschule, Oberschule, Gymnasium und Berufsbildende Schule mit Geld- und Sachpreisen prämiert. Außerdem wurden Sonderpreise für Autorenbeiträge, Fotografien/Illustrationen und Onlinemedien vergeben.

Alle Schülerzeitungsredaktionen, die sich in diesem Jahr beworben haben, waren ganz herzlich eingeladen.

Die Moderation war dieses Jahr: Lydia Herms, Paul Materne

Auch in den Medien wurde fleißig über den Jugendjournalismuspreis 2019 berichtet:

 

 


 

Die Gewinner*innen 2019

Grundschule

  1. Schillerbote – Friedrich-Schiller-Grundschule Rodewisch
  2. FTSZ – Grundschule forum thomanum Leipzig
  3. Coole Schule –Grundschule Süd Radeberg

Förderschule

  1. Vogelscheuche - Werner-Vogel-Schulzentrum
  2. Jahnkurier-Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule

Oberschule

  1. Das HOrGAn - HOGA Schulen Dresden
  2. Blitzlicht -1. Oberschule Kamenz
  3. Kreuz&Quer - Freie Christliche Schule Schirgiswalde

Gymnasium

  1. Newspager - Evangelische Schulgemeinschaft Erzgebirge
  2. crux - Ev. Kreuzgymnasium Dresden
  3. SCHULZ - Gotthold-Ephraim-Lessing-Gymnasium Kamenz

Förderpreis Aufsteigende

  1. Hum-Mel – Alexandervon Humboldt Gymnasium Werdau

Förderpreis Online

  1. CottaConnect - Bernhard-von-Cotta Gymnasium

Autor*in 6 - 10 Jahre

  1. Hannah Federau, „Weiter Weg in die Freiheit “ (Schillerbote, Friedrich-Schiller-Grundschule Rodewisch)
  2. Annalea Hauk „Wer will denn so ein komisches Klatschgesicht“ (Schillerbote, Friedrich-Schiller-Grundschule Rodewisch
  3. a) Gemeinschaftsarbeit der GTA-Schüler*innen „Jetzt –Unser Bürgermeister, unsere Stadt“ (Coole Schule, GS Süd Radeberg)
    b) Grietje Stoffers, Louan Werner, Ruth Erbsmehl, Salome Maerten „Interview mit Zoodirektor Professor Jörd Junhold“ (FTSZ, Grundschule forum thomanum)

Autor*in 11 - 14 Jahre

  1. Diana Bemmerer, Juliane Wiltner „Hilfe! Ich habe meinen Spindcode vergessen!“ (crux, Ev. Kreuzgymnasium Dresden)
  2. Eva Dannenberg, Celia Junker „Handysucht –Ich doch nicht! Oder?“ (Rosenpost, Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha)

Autor*in ab 15 Jahre

  1. Vincent Koch „Der totale Traktorvogel“ (Das HOrGAn, HOGA Schulen Dresden)
  2. Marié Gräbner „Mama mit 17“ (newspager, Evangelische Schulgemeinschaft Erzgebirge)
  3. Franziska Pallmer „Gewöhnungssache? 2000. Tag am Leibnitz“ (Leibnizer Volkszeitung, Leibnizschule-Gymnasium der Stadt Leipzig)

Foto/Illustration

  1. Leontine Hesse „Faltgeld“ (crux, Ev. Kreuzgymnasium Dresden)
  2. Ole Hansen „Jedes Jahr derselbe Scheiß“ (Die Korrekte, Marie-Curie-Gymnasium)
  3. Moritz Vondran „UNSOZIAL“ (#nofilter, Humboldt-Gymnasium Radeberg)



Die Workshops 2019:

Im Rahmenprogramm der Preisverleihung fanden dieses Jahr wieder spannende Workshops statt:

 

Klassenfahrt, Kantinenessen, das coolste Handyspiel - Themen für deine Schülerzeitung finden (Klasse 1-4)
In diesem Workshop werden wir uns damit beschäftigen, welche Themen für eine Schülerzeitung spannend sein können. Wichtig dabei: Wie finde ich ein Thema, das für meine Schülerzeitung bzw. meine Leser*innen interessant ist? Woher bekomme ich Ideen für ein gutes Thema und wie verpacke ich es in einen Artikel?


Orientierung im Dschungel der Darstellungsformen (Klasse 1-4)
Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews, ... Darstellungsformen gibt es viele! In diesem Kurzworkshop schauen wir sie uns alle an und überlegen, wo unsere Meinung gefragt ist und wo wir besser nur berichten.


Und jetzt… ‚Cheeeeese‘!“ – Foto-Knipser aufgepasst (Klasse 1-4)
In diesem Workshop taucht ihr in die Welt der Fotografie ein und lernt, wie man mit Tablets tolle Fotos macht. Wie entsteht ein gutes Bild? Was muss ich vor der Kamera beachten und was dahinter? Probiert euch beim Fotografieren aus und werdet von Schnappschuss-Macher*innen zu Nachwuchsfotograf*innen.


Ene, Mene, Mogelei – Bilder fälschen ist keine Hexerei (ab Klasse 5)
Bilder gut bearbeiten geht längst nicht mehr nur mit Photoshop – sondern auch mit Tablets. In diesem Workshop könnt ihr mit kleinen Tricks und zahlreichen Apps ein Foto verändern und fälschen. Ihr lernt, wie einfach man ein Bild verfremden kann… was das bedeutet und auch, wie ihr solche gefälschten Bilder besser erkennt.


Ist doch normal!? Gendern in der Schüler*innenzeitung? (ab Klasse 5):
Was ist denn schon normal? Politiker, Putzfrau, Arzt, Sekretärin? Gendersternchen? In diesem Workshop wollen wir darüber sprechen wie Sprache unsere Vorstellungen beeinflusst, was eigentlich hinter der Idee des Gendersternchens steckt und ob dieses eine sinnvolle Erweiterung unserer Sprachwelt darstellt. Ein spannender Kurz-Workshop erwartet euch, der dazu einladen soll das eigene Verständnis von Normal auf die Probe zu stellen.



Impressionen von der Preisverleihung 2019
Fotografinnen: Anne Seim und Annika Seiferlein

  • DSC_0001
  • DSC_0005
  • DSC_0048
  • DSC_0072
  • DSC_0085
  • DSC_0219
  • DSC_0247
  • DSC_0256
  • DSC_0288
  • DSC_0372
  • DSC_0377
  • IMG_5536
  • IMG_5571
  • IMG_5598
  • IMG_5602
  • IMG_5629
  • IMG_5635
  • IMG_5683
  • IMG_5696
  • IMG_5705
  • IMG_5740
  • IMG_5761
  • IMG_5767
  • IMG_5769
  • IMG_5778
  • IMG_5862
  • IMG_5959
  • IMG_6013
  • IMG_6105
  • IMG_6142